Aquin berät Ingo Maurer beim Einstieg von Foscarini

31. Mai 2022

Am 25. Mai 2022 hat Foscarini SpA („Foscarini“) eine bindende Vereinbarung zum Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der Ingo Maurer GmbH („Ingo Maurer“) unterzeichnet. Das erfolgreiche Closing erfolgte am 27. Mai 2022. Sarah Utermöhlen wird mit einem Anteil von 10% an Ingo Maurer beteiligt bleiben.

Aquin agierte als exklusiver M&A-Berater für die Töchter des berühmten deutschen Designers und Unternehmers Ingo Maurer, Claude Maurer und Sarah Utermöhlen.

Die im Jahr 1966 vom Designer Ingo Maurer gegründete Ingo Maurer GmbH erschafft und vertreibt weltweit Leuchten, beeindruckende Unikate und Beleuchtungssysteme, die als Werke das Gewöhnliche mit dem Außergewöhnlichen verbinden und durch eine faszinierende Spannung zwischen Technik und Expressivität zugleich provozieren und erfreuen. Alle Produkte werden vom Ingo Maurer Team in München in Form origineller Handwerkskunst vollständig von Hand gefertigt und produziert und anschließend weltweit vertrieben.

Claude Maurer: „Dank Aquin konnten wir einen vorteilhaften Vertrag mit dem idealen neuen Partner für Ingo Maurer schließen. Bei Foscarini und Carlo Urbinati ist das Lebenswerk unseres Vaters in sehr guten Händen.“

Sarah Utermöhlen: „Freiheit, Leidenschaft, Charisma und Poesie – die Werte der Marke Foscarini könnten nicht besser zu Ingo Maurer passen.“

Das von Carlo Urbinati gegründete und geleitete Unternehmen Foscarini stärkt durch die Übernahme von Ingo Maurer seine unverwechselbare Rolle im Bereich der dekorativen Beleuchtung auf globaler Ebene und verfolgt das klare Ziel, die Einzigartigkeit der ästhetischen Sprache der Münchner Firma zu würdigen. Zukünftige Entwicklungen der deutschen Marke sollen im Einklang mit ihrer bedeutenden historischen Identität stehen.

Carlo Urbinati: „Mit dieser Übernahme haben wir beschlossen, in die Einzigartigkeit der Marke Ingo Maurer zu investieren – eine Marke, die uns stets inspiriert hat und deren freien Ansatz und exzellenten Produkte wir seit jeher bewundern. Wir nehmen uns der Herausforderung an, Ingo Maurer, dessen Geschichte in der ganzen Welt weitererzählt werden soll, Ehre zu erweisen und die zukünftige Entwicklung der Marke auf den globalen Märkten voranzutreiben. Oberstes Bestreben ist es dabei, die Tradition, Grundwerte und bedeutende Besonderheiten der Marke zu erhalten.“

Transaktionen

News teilen