Aquin berät Argynnis beim Verkauf der Binar Handling Group an Schmalz

24. März 2022

Mit Wirkung zum 23. März 2022 übernimmt die J. Schmalz GmbH (Deutschland) die Mehrheit der Anteile an der Binar Handling Group AB (Schweden) von Argynnis. Aquin begleitete Argynnis/Binar dabei als exklusiver M&A-Berater.

Binar Handling, mit Hauptsitz in Schweden (Trollhättan) und weiteren Standorten in Frankreich, Deutschland, der Türkei und China, entwickelt seit 1979 ergonomische Handhabungssysteme und elektrische Manipulatoren für verschiedene Branchen, darunter die industrielle Produktion, die Automobilindustrie und das Bauwesen.

Die J. Schmalz GmbH – 1910 gegründet und in dritter Generation familiengeführt – ist einer der Marktführer in der Automatisierungstechnik und bietet Vakuum- und ergonomische Handhabungssysteme an, die sowohl in der Logistik als auch in der Automobil-, Elektronik- und Möbelindustrie eingesetzt werden.

Mit der Übernahme von Binar Handling erwirtschaftet Schmalz nun mehr als 150 Millionen Euro Umsatz mit insgesamt 1700 Mitarbeitern an 23 Standorten weltweit.

Transaktionen

News teilen